Digitales Lernen


Der „Medienkompetenzrahmen NRW“ ist für uns verbindliche Grundlage. Entwicklungsziel der Martin-Luther-King-Schule ist die Einbindung des Medienkompetenzrahmens in die Kernlehrpläne der Primarstufe und der Sekundarstufe 1.
Das Ziel
Lernen und Leben mit digitalen Medien wird zur Selbstverständlichkeit im Unterricht aller Fächer. 

MLKS 2.0


Als langfristiges  Planungsziel  formuliert, jedoch aktuell schon breit im Unterrichtsalltag der Martin-Luther-King-Schule verankert:

- Alle Lehrkräfte nutzen digitale Medien und Werkzeuge regelmäßig in ihrem Unterricht.
- Der Einsatz von digitalen Medien        und Werkzeugen ist an der       Schule  systemisch verankert und in   die Minimallehrpläne auf der Basis
 des Medienpass NRW       implementiert.
- Vollausstattung der Schule mit   Schülergeräten (iPads)
 
Es ist in allen Klassenstufen möglich, mobile digitale Geräte in die Unterrichtsgestaltung zu integrieren:
- Lehrkräfte stellen Inhalte für SchülerInnen bereit und kommunizieren mit ihrer Hilfe.
- SchülerInnen nutzen mobile digitale Geräte, um Inhalte abzuspeichern, wieder aufzurufen, auszutauschen und bereitzustellen, um gemeinsam mit MitschülerInnen an Unterrichtsvorhaben zu arbeiten, oder  ein digitales Portfolio anzulegen.
 -  Fachkonferenzen nutzen mobile Endgeräte um minimalcurriculare Inhalte/ Unterrichtssequenzen auszutauschen bzw. fächerübergreifende Kooperationen zu vereinfachen.
- EDMOND NRW, Its-learning, Anton und weitere Plattformen werden von Lehrkräften genutzt, um Medien im Unterricht zu präsentieren und bereitzustellen. 

Ausstattung

 
- Feste Endgeräte  :

 14 PC-Mobile inkl. Drucker (pro Klassenraum 1 PC-Mobil) 

 - Mobile Endgeräte: 

 48 Schüler IPad  
1 Admin-Lehrer IPad  
1 MacBook Pro
1 Laptopwagen ( 12 Laptops mit WLAN)

Seit Januar 2021 verfügt jede(r) Kollege/in über ein persönliches Lehrer IPad.

- Präsentations- möglichkeiten:  

12 mobile Beamer   
12 Apple TV 
Alle Klassenräume haben Zugang zu Medienwagen bestehend aus Apple TV und Beamer.
 

Learning Apps