Schülerfirmen

 

Die  Schülerfirmen der Martin-Luther- King-Schule sind keine realen Wirtschaftsunternehmen, sondern schulische Projekte mit pädagogischen Zielsetzungen.
Die Produktion und  Vermarktung der Produkte wird geplant und praktisch umgesetzt. Dabei erwerben unsere SchülerInnen - neben sozialen Erfahrungen in der gemeinsamen Arbeit -
handwerkliche Kenntnisse, lebenspraktische Fähigkeiten und wichtige "soft skills" für die Welt der Arbeit.
Für alle ein großer Gewinn!

Unsere Schülerfirmen

Kreativista


Die Abteilung Kreativista steht für kreative Ideen aus Stoff, Papier, Filz, Glas … Gemeinsam mit SchülerIinnen der Oberstufe entwerfen und produzieren wir die verschiedensten Produkte.
 

Mein Lieblings Koch Service - MLKS

Sie wünschen ein attraktives und kostengünstiges  Buffet für Ihre Veranstaltung?  Egal, ob kalte oder warme Speisen, vegetarisch oder mit Fleisch, mediterran oder orientalisch: Unsere Schülerfirma übernimmt gerne das Catering. Wir haben Spaß am Kochen und die Möglichkeit, im Team selbstständig und kreativ zu arbeiten.
Übrigens:
Wir übernehmen auch das  Catering für die wöchentliche Lehrerkonferenz!
Gemeinsam mit einer Lehrerin kochen SchülerInnen aus dem 9.Schulbesuchsjahr jeden Mittwoch ein vorbestelltes Mittagessen für das Kollegium.


 

DIE FAHRRADFLÜSTERER

Auch Schrott wird wieder flott!
In unserer professionell eingerichteten Fahrradwerkstatt übernehmen DIE FAHRRADFLÜSTERER der Martin-Luther-King-Schule sämtliche Reparaturen rund ums Rad. Aufträge aus der Nachbarschaft sind uns ebenso willkommen wie Aufträge von KollegInnen.
Viel zu tun haben wir mit der Wartung unseres umfangreichen  hauseigenen Fuhrparks von Mountainbikes und Kinderrädern.

Sie haben Interesse an einer fachmännisch ausgeführten und kostengünstigen Fahrradreparatur? Wir freuen uns auf Ihren Auftrag!

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: 


Ansprechpartner:
Markus Deges
Tel: 
0211 8926360
E-Mail:
markus.deges@schule.duesseldorf.de

 

MALUKI - PIZZA

Seit mehr als 15 Jahren gilt an unserer Schule:
Donnerstag ist PIZZATAG!

In den ersten beiden Stunden produzieren fleißige Hände der Klassen 9/10 frische  und leckere (!) Pizza für die ganze Schule, die in der ersten Pause verkauft wird.
Selbständiger Einkauf der Waren, Warenkunde, sorgfältige und hygienische Verarbeitung , kundenorientierter Verkauf und Buchhaltung stehen dabei ebenso auf dem Programm, wie das gemeinsame Erfolgserlebnis beim Kassensturz.
Viele Hände erwirtschaften gemeinsam Ertrag, der allen zu Gute kommt.